WWW – was wirklich wertvoll ist!

Kennt ihr das – ihr stellt alles in Frage – und fragt nach dem WARUM, WOZU und WAS.

In letzter Zeit habe ich wieder einmal einige Schicksalsschläge miterlebt, die mich wieder auf den Boden zurückgeholt haben. Todesfälle, Krankheiten und persönliche Tiefschläge im Freundes- und Bekanntenkreis, die mir wieder gezeigt haben wie kurz das Glück ist gesund durch die Welt zu gehen – keine größeren Probleme zu haben und positiv in die Zukunft schauen zu können. Und ich habe begonnen Antworten auf das WARUM, WOZU und WAS zu suchen.

WARUM – Was treibt mich an …

Warum arbeite ich oft Tag und Nacht, am Wochenende und Feiertag ohne, dass mir das jemand anschafft. Primär weil ich etwas bewegen will, weil ich den Menschen zeigen will, dass wir etwas verändern können, weil ich tausende Ideen habe und diese auch umsetzen möchte. Doch wahrscheinlich ist die tiefere Motivation allen zu beweisen, dass ich es kann, besser kann und schaffe. Eigentlich setzt das niemand in Zweifel – außer ich selbst – und somit setze ich mich selbst unter einen immensen Druck.

WOZU – Was soll daraus werden …

Kürzlich habe ich einem Mann mit voller Begeisterung mein neuestes „Projektbaby“ erklärt und ihn begeistert. Doch er konnte nicht glauben, dass ich das alles nur für das Projekt mache sondern zwinkerte mir zu und meinte „Da steckt doch noch mehr dahinter.“ Ups – nein. Ich mache die Sachen der Sache wegen, weil ich überzeugt davon bin und damit ich ein Ziel erreiche. Aber nicht um davon reich, berühmt oder erfolgreich zu werden.

WAS bleibt am Ende …

ich weiß es nicht! In den letzten Jahren habe ich festgestellt, dass die Spuren, die du in der Businesswelt hinterlässt schneller verwehen als Spuren im Schnee. So hoffe ich wenigstens Spuren in den Herzen der Menschen zu hinterlassen mit denen ich zu tun habe.

Daher versuche ich mir jeden Tag die Fragen neu zu stellen:

Wer will ich sein

Der Mensch der für andere da ist und für den der Mensch am meisten zählt.

Was will ich tun

Mein Leben nach besten Gewissen leben. Ganz nach dem Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

Wie will ich sein

Emphatisch und stark, ein Vorbild und eine Erinnerung!

Ob mir das gelingt – nicht immer – nicht alles – aber jeden Tag ein bisschen mehr!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s